Physik im Alltag:

Die "Sommerzeit"

Ein moderner Schildbürgerstreich

Nach dem Wechsel von Sommer- zu Winterzeit steigt statistisch gesehen die Zahl der verunglückten Fußgänger um fast 30 Prozent an. Das geht aus einer britischen Studie hervor. Ebenfalls interessant: Bei der Zeitumstellung im Frühjahr steigt die Zahl der verunglückten Motorradfahrer signifikant an.

(Quelle: SWR-Rheinland-Pfalz)

 

Auch ernsthaftere Gesundheitsprobleme möglich

Einige Menschen bekommen sogar ernsthafte Gesundheitsprobleme: In den ersten drei Tagen nach der Zeitumstellung steigt die Zahl der Herzpatienten im Krankenhaus um 25 Prozent an; auch Hausärzte haben deutlich mehr zu tun. Senioren und Kindern fällt der Wechsel besonders schwer, auch Tiere gewöhnen sich nur langsam an den neuen Rhythmus.

(Quelle: SWR-Rheinland-Pfalz)

Zeitumstellung - Warum eigentlich?


Welche Gründe gibt es für eine Umstellung unserer Uhren?

Die Zeitumstellung war anfangs kaum mehr als ein gemeiner Scherz von Benjamin Franklin. Er schrieb im Mai 1784 einen nicht ganz ernst gemeinten Leserbrief an das "Journal de Paris". Wer früher aufsteht, verbrauche nachts weniger Kerzen. Dadurch ließen sich laut seiner Kalkulation 64 Millionen Pfund an teurem Wachs einsparen. Doch Franklins Scherz entwickelte ein Eigenleben.
1916 wurde seine Idee dann mitten im Ersten Weltkrieg ausgerechnet von Deutschland umgesetzt.

 

Dort erhoffte man sich die von Benjamin Franklin vorhergesagten Energieeinsparungen.

Die Idee war nicht schlecht - wenn es geklappt hätte! Heute weiß man, dass Klimaanlagen und andere technische Geräte, durch die frühere und dadurch verlängerte Nutzung, bedingt durch die Umstellung der Uhren, längere Laufzeiten haben und dadurch sogar mehr Energie verbrauchen als zuvor. Diese Entwicklung ist in den kommenden Jahren, bedingt durch den Klimawandel, noch in zunehmendem Maß zu erwarten.

 

Was bewirkt die Umstellung der Uhren ?

Von März bis Oktober stehen wir dadurch einfach nur jeden Tag eine Stunde früher auf und gehen eine Stunde früher schlafen. Es ist durch die Umstellung der Uhren also nicht länger hell - wie manche Leute glauben. Länger hell ist es im Sommer nur durch die Stellung der Erdachse zur Sonne. Dafür brauchen wir aber keine Uhren umstellen. Es ist also ganz automatisch länger hell.

Hier wird die Einstellung der Uhren im Vergleich zur geographischen Zeitzone verdeutlicht.

Bildquelle (Vorlage): By Ssolbergj [GFDL, CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons | Nachbearbeitung: Rueff


→ Der Bio-Rhythmus und das Licht

Interview mit dem Chronobiologen Prof. Dr. Till Roenneberg (LMU München) (SWR 2)


→ Alles eine Stunde früher !

Interview mit dem Wissenschaftsjournalisten Dr. Peter Spork (SWR 2)


Warum die "Sommerzeit" besonders für Schüler ein Problem darstellt?

Hier das Video mit aktuellen Erkenntnissen der Schlafforscher:

(Video von Michael Wieden, Initiator des Projektes ChronoCity in Bad Kissingen)

..............................................................................



Wenn man sogar mehr Energie verbraucht, warum macht man es dann noch?  

Nicht nur der höhere Energieverbrauch ist ein Problem! Zudem haben sich noch viel schwerwiegendere Auswirkungen durch die Umstellung der Uhren herausgestellt. Mediziner gehen von einem erhöhten Herzinfarktrisiko und einer Begünstigung von Depressionserkrankungen aus.


Aktuelle mitteleuropäische Zeit (MEZ):

(powered by Time.is)


Aktuelle Petitionen:

Petition an das Europäische Parlament: → Abschaffung der "Sommerzeit"  
Petition an Gesundheitsminister Hermann Gröhe: → Sommerzeit abschaffen! 

Anzeige


 

Hier eine Zusammenstellung einiger grundlegender Fakten:

 

Chronobiologen belegen: Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren sind besonders stark von den negativen Auswirkungen betroffen.

  (vgl. BBC-Doku - Die innere Uhr)

Zweimal im Jahr müssen wir die Uhren umstellen. Unsere normale Zeit heißt Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und entspricht der mittleren Sonnenzeit. Bei der Einführung der sog. "Sommerzeit" stand der Gedanke ans Energie sparen im Vordergrund, das ist mittlerweile hinfällig. Im Gegenteil, es kostet uns alle mehr Energie und belastet unsere Gesundheit.

 


Weiterführende Informationen zum Thema:

Weitere Berichte und Umfrageergebnisse zum Thema:

 

Saarbrücker Zeitung: Schwierige Zeitenwende: EU-Parlament debattiert über Zeitverschiebung

Zeit online: Die meisten Deutschen wollen keine Sommerzeit

Focus online: Sommerzeit macht Russland fertig - Selbstmorde steigen – Russen wollen Winterzeit zurück

stern.de: Im Oktober 2014 endete das "Experiment" in Russland endlich. In Russland wurde wieder die Normalzeit eingeführt und eine Umstellung zur "Sommerzeit" endgültig abgeschafft. Russland stellt die Uhren auf ewige Winterzeit

Süddeutsche.de: Die meisten Deutschen haben keine Lust auf die Zeitumstellung

www.gesundheitlicheaufklaerung.de:  http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/die-negativen-auswirkungen-der-sommerzeitverordnung

Ausführungen des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft: Sommerzeit ist keine Energiesparzeit

Die Welt: Nach Zeitumstellung bauen Deutsche mehr Unfälle

Die negativen Wirkungen der sog. Sommerzeit

 

Angesichts solcher Erkenntnisse ist eine Abschaffung der Sommerzeitverordnung wohl nur noch eine Frage der Zeit. Andere Länder wie Russland haben bereits reagiert und sind zur Normalzeit zurückgekehrt.

Warum also noch länger warten? 

 

Bürgerinitiativen:

 

Weiterführende Informationen zu den gesundheitlichen Folgen der Sommerzeitverordnung sind auf der folgenden Internetseite zu finden: http://www.zeitumstellung-abschaffen.de/

 

Petition zur Sommerzeitverordnung (Bis zum 22. Nov. 2013 haben 55718 Unterstützer die Petition gezeichnet. Weitere Informationen werden auf der Petitionsplattform veröffentlicht.)
Bitte auch die Petition auf openpetition.de von Dr. Hilgers für das EU-Parlament beachten!

....................................................................................

Weitere aktuelle Berichte zum Thema:

 

Chronomediziner Prof. Dr. Horst-Werner Korf Goethe Uni F/aM (2017):

- Schlaf-Forscher erklärt, warum Schüler unter frühem Schulbeginn leiden

Prüfungen in der Schule besser um 10 Uhr

Herbert Reul (MdEP, 23.03.2017):

Schluss mit der Zeitumstellung - Die Zahl der Gegner wächst

WDR (2016): Sommerzeit: Warum wir nach der Zeitumstellung nicht richtig ticken

Saarbrücker Zeitung: Die Sommerzeit schadet Körper und Geist

Osnabrücker Zeitung: Arzt warnt: Sommerzeit bremst Frühlingsgefühle

Augsburger Allgemeine: Wird die Sommerzeit bald abgeschafft? 

Neue Rheinische Zeitung: Gesundheitsprobleme durch Sommerzeit

Frankfurter Neue Presse: Zeitumstellung: Willkommen im Mini-Jetlag





Literatur